Auszug aus der VR-Info 1/2017 ( VR-Bank Rhein-Sieg eG) erschienen am 29.03.2017

Fusionsgespräche aufgenommen

Die für dieses Jahr angestrebte Fusion mit der Raiffeisenbank Sankt Augustin soll mit dazu beitragen, dass eine starke Genossenschaftsbank im rechtsrheinischen Rhein-Sieg-Kreis eine dominierende Rolle am Bankenmarkt spielen kann. Im Januar wurden die Vorstände beider Häuser, unsere Herren Dr. Martin Schilling und Holger Hürten sowie Karl-Josef Schmitz und Jürgen Krämer für die Raiffeisenbank Sankt Augustin, von ihren jeweiligen Aufsichtsräten beauftragt, Fusionsgespräche aufzunehmen. In den Vertreterversammlungen der beiden Banken, am 12. Juni in Sankt Augustin und am 19. Juni in Siegburg, werden die Vertreter über die Fusion beschließen.

„Im Falle einer dreiviertel Mehrheit in den jeweiligen Vertreterversammlungen wird die Fusion rückwirkend zum 31.12.2016 vollzogen. Die Zahl unserer Geschäftsstellen erhöht sich dann auf 32. Die Belegschaft wächst um 37 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an “, so Dr. Martin Schilling aus. „In der Stadt Sankt Augustin wird es durch die Fusion dann eine Genossenschaftsbank geben."